Willkommen
 
StartseitePortal*KalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ragnarok geschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Natsumi
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 22.12.10
Alter : 36

BeitragThema: Ragnarok geschichte   Di Jun 28, 2016 8:54 pm

Prontera, die Hauptstadt von Rune-Midgard. 11. Oktober 2004

Die grösste und bevölkerungsreichste Stadt dieser Welt. Man kann keinen Schritt tun, ohne über einen Merchant zu stolpern der mitten auf dem Weg sitzt und seine Waren feilbietet. Von Prontera aus erstreckt sich nach fast allen Seiten hin grünes saftiges Land, nur im Norden erstreckt sich ein gewaltiges Bergmassiv, das man Mt. Mjolnir nennt. In Prontera gibt es einiges zu bestaunen. So thront auf dem Brunnen in der Stadtmitte eine Statue von Odin, dem Herrn aller Götter.

Morroc, Das Juwel der Wüste. 11. Oktober 2004

Weit durch die Wüste muss man reisen um diese kleine und ruhige Stadt zu erreichen. Der Schatten der Häuser und Bäume ist eine willkommene Abwechslung zu der sengenden, alles vernichtenden Hitze der Wüste. Die Bewohner hier lassen alles etwas langsamer angehen, keine hektischen Bewegungen unter der glühenden Sonne, nur so spart man seine Kräfte. Einst war diese Stadt nur eine kleine Oase doch die Händler die sich hier nach und nach niederliessen machten aus ihr eine blühende Stadt, die aber auch Diebe anzog.


Payon, das Dorf in den Wäldern. 11. Oktober 2004

Versteckt im Dschungel findet man dieses Idyllische Dorf. Die Menschen hier kümmern sich meist nur um ihre Angelegenheiten, was draussen vor sich geht interessiert sie wenig bis gar nicht. Im Norden der Stadt findet man einen alten herrschaftlichen Palast, bevor man ihn aber betreten darf muss man seine Ausrüstung ablegen. Eine Vorsichtsmassnahme um den Herrscher zu schützen der hier residiert.

Geffen, die Stadt der Magie. 11. Oktober 2004

Diese Stadt baut sich um einen gewaltigen Turm herum auf. Sie ist 8eckig aufgebaut, das Symbol für Magie in dieser Welt.


Alberta, Hafen der Händler. 11. Oktober 2004

In dieser Stadt herrscht immer eine kühle Brise, denn sie liegt direkt am Meer. Alberta ist eine Hafenstadt und verbunden mit einigen anderen Städten die über dem Meer liegen.

Izlude, Die Stadt der Kämpfe 11. Oktober 2004

Man erkennt es nicht auf den ersten Blick doch Izlude ist die Stadt in welcher der Kampf Mann gegen Mann verehrt wird. Hier findet man die Gilde der Swordmans für all jene die den Kampf erlernen wollen.


Al de Baran, das Tor in eine neue Welt. 11. Oktober 2004

Al de Baran findet man hoch oben auf dem Mt. Mjolnir hinter einem riesigen Kratersee. Sobald man diese Stadt betreten hat, hat man Rune-Midgard verlassen und befindet sich im Commonwealth of Schwartzwald. Die Stadt ist von Kanälen durchzogen die man per Boot oder per Brücke überqueren muss.

Comodo, Stadt der Feste. 11. Oktober 2004

Tief versteckt in den Gängen der Höhle am Kokomo Beach findet man Comodo, eine Stadt in der ein ewiges Feuerwerk abgefeuert wird um die sonst dunkle Höhle zu erhellen. Die hier lebenden Menschen wissen wie man richtig feiert.


Lutie, Die Stadt ewiger Weihnacht. 11. Oktober 2004

Diese Stadt ist seit Ewigkeiten mit Schnee bedeckt, seit Jahren hat es nie aufgehört zu schneien. Die Stadt ist das ganze Jahr über in weihnachtlicher Stimmung.

Yuno, Hauptstadt des Commonwealth. 11. Oktober 2004

Diese Stadt schwebt über einem aktiven Vulkankrater und nur die Magie der hier ansäßigen Sage's verhindert das sie von diesem Vulkan verschlungen wird. Diese Sage's haben hier auch ihre Ausbildungsstätte, um den Nachwuchs zu fördern und das weiter bestehen der Stadt zu gewährleisten.


Amatsu 11. Oktober 2004

Vor einiger Zeit begann ein seltsames Gerücht unter den Seeleuten von Albera, der grössten Hafenstadt in Rune-Midgard die Runde zu machen. Ein Teil dieses Gerüchts war die Geschichte von einem Seemann, der sich in der See verirrt hatte. So war es reiner Zufall, dass sein Schiff auf die Küste einer von Hurricans verwüstenen Insel zutrieb. Der Seemann begann das Land zu erkunden. Er hatte noch nie eine Insel gesehen, die dieser auch nur annähernd glich. Dieses neue Land, angefüllt mit exotischen Früchten and seltsam aussehenden Häusern ängstigte ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Ragnarok geschichte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eine Animal Crossing New Leaf-Geschichte
» Die 3 Wörter Geschichte
» Kurzgeschichte: Das Leben in Animal Crossing-neuanfang
» DarkOwl ist Geschichte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
» [Geschichte] Krypton's Tagebuch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ewiges Licht :: Ragnarok :: Geschichten/ Screen/Gedichte-
Gehe zu: