Willkommen
 
StartseitePortal*KalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Halloweed erschreck mich !

Nach unten 
AutorNachricht
Natsumi
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 22.12.10
Alter : 37

BeitragThema: Halloweed erschreck mich !   Mo Okt 22, 2018 4:44 pm

Deine Dollz muss sich auch verkleiden um ihre Nachbarn zu erschrecken und tolle Geschenke zu gewinnen! Sieben Nachbarn zu erschrecken und schauerliche Geschenke zu erhalten! Jeder erschreckte Nachbar gibt euch ein Geschenk und schaltet einen neuen Nachbar zu erschrecken frei. Hier ist der erste Nachbar, Herr Dodu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natsumi
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 22.12.10
Alter : 37

BeitragThema: Re: Halloweed erschreck mich !   Mo Okt 22, 2018 4:55 pm


Endlich Halloween! Das ganze Jahr habe ich darauf gewartet!
Es wird ein Kostümfest geben und ich will unbedingt den Titel der Miss Halloween 2010 gewinnen. Ich habe mehrere Verkleidungen ausgewählt. Eins davon wird die Jury sicher beeindrucken!
Ich muss nur noch die besten Bonbons der Stadt bei Sweet-Dollz kaufen! Die haben Bonbons in allen Geschmacksrichtungen und allen Formen. Dieses Geschäft ist ein Genuss für die Augen und ein Paradies für Süssigkeitenleckermäuler.
Lustig ist, dass selbst der kleine Kater vor dem Laden ein Fan der Süssigkeiten zu sein scheint. Aber warum miaut er so traurig vor der Ladentür. Hat er sich vielleicht verlaufen? So ganz allein, kann ich ihn nicht hier in der Stadt lassen. Ich nehme ihn mit zu mir ins Warme und da er Süsses zu mögen scheint, nenne ich ihn Sweety.

Unglaublich. Sweety scheint sehr intelligent zu sein! Kommt mir jedenfalls so vor, da er mir für jedes der Kostüme seine Meinung kundtut.
Als ich meinen spitzen Hexenhut aufsetze, schüttelt er verneinend den Kopf und unterstützt das noch mit seiner Pfote. Vielelicht ist es, weil heute Halloween ist, aber man könnte meinen, Sweety ist mehr als eine Katze...
Eine Fernsehdurchsage unterbricht meine Gedanken: " Wie jedes Jahr fühlt man in den Strassen wieder, dass Halloween kommt. Leider gibt es eine schlechte Nachricht für alle grossen und kleinen Halloweenfans. Das Geschäft Sweet-Dollz verkündet, dass deren Bonbons unheilvolle Nebenwirkungen haben. Aus Sicherheitsgründen hat das Rathaus beschlossen, Halloween dieses Jahr abzusagen!"

Oh Nein! Das kann doch nicht wahr sein! Das kann man doch nicht zulassen! Da stimmt doch irgendetwas nicht. Ich werde meine eigenen Nachforschungen anstellen müssen!
Als ich mit Sweety bei der Bonbonfabrik ankomme, bitte ich darum, den Direktor zu sprechen. Aber der junge Angestellte, Ted, sagt mit, dass dieser krank wäre. Ich glaube kein Wort...
Ted sieht beunruhigt aus. Ständig schaut er unruhig hinter sich und er hat sich erschreckt, als er sah, dass ich eine Katze dabei habe. Ich nutze seine Unsicherheit, um ihm Infos aus der Nase zu ziehen. Nach einiger Zeit, gestand er mir, dass die Bonbons der Fabrik die Menschen in Katzen verwandeln.
So ein Blödsinn. Wer soll einen solchen Quatsch denn glauben? Um ihm sein Unrecht zu beweisen, will ich einen Bonbon verspeisen, aber Sweety legt sofort die Pfote auf meinen Mund und sieht mich mit flehenden Augen an...Also sowas! Wieso habe ich das nicht gleich gesehen. Sweety hat ein braunes und ein blaues Auge. Genau wie der Direktor von Sweet Dollz, Eduard!
Sweety ist der Direktor!










----

---
Bei der Hexe angekommen, bin ich gar nicht cool. Mein Herz schlägt vor Angst in meinem neuen Katzenkörper. Und die vorherrschende "Gothic-Deko" beruhigt mich auch nicht sehr.
Die Alte scheint mir aber kein Haar krümmen zu wollen. Sie nimmt mich auf die Knie, streichelt mich und erzählt von ihrem Unglück:
" Es ist das erste Mal, dass ich mich an Halloween wohlfühle! Diese doofen Kinder klingeln nicht, um nach Bonbons zu betteln. Ich hasse Menschen, die sind so dämlich...Ich kann nicht mit ihnen leben. Das ist deprimirend, grrrrrrrrr.......! Das wird sich nun alles ändern. Dank meines Tranks verwandeln sich alle, die Bonbons essen in Katzen. Hi hi hi!
Die Welt wird voller Katzen viel schöner als vorher sein. Und das Gegenmittel werden sie nie finden, obwohl es so einfach ist. Man muss einfach einen weiteren Bonbon verdrücken!

Nach meiner Flucht, rannte ich wie wild, um Sweety bzw. Eduard zu finden, um ihm die tolle Nachricht zu übermitteln
Er nahm wie ich einen zweiten Bonbon zu sich und nahm sofot Menschengestalt an. Er ist im übrigen ein echt hübscher Junge! Er dankt mir tausend mal , dass ich das Gegenmittel herausgefunden habe und vertraut mir noch ein Geheimnis an. Er selbst ist auch Zauberer, deswegen sind seine Bonbons so schmackhaft! Und in der sehr begrenzten Zauberwelt, kennt jeder jeden.
Er weiss somit über die Alte Bescheid. Sie war einst eine hübsche und junge Frau, die sich in einen Menschen verliebt hat. Dieser brach ihr das Herz und sie wurde bitter.
Die Geschichte bewegt mich und wir beschliessen, ihr zu helfen.
Der Direktor ruft eine Pressemitteilung hervor und teilt mit, dass die Bonbons nur verzaubert aber nicht gefährlich sind. Ein Riesenerfolg. In diesem Jahr sind die Strassen von Katzen bevölkert und die Zauberin fühlt sich nicht so einsam!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Halloweed erschreck mich !
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ewiges Licht :: Ragnarok :: Geschichten/ Screen/Gedichte-
Gehe zu: